Festschrift zu 75 Jahren GKP erschienen

Zum 75. Jubiläum veröffentlicht die GKP eine Festschrift mit historischen Dokumenten, Berichten von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, vielen Bildern aus der Verbandsgeschichte und Beiträgen zur Publizistik.

Zur Festschrift

Alle Termine

23. April 2024
17:30 bis 19:00 Uhr

Besuch bei der Konrad-Adenauer-Stiftung

Mehr Informationen

30. Mai 2024
16:30 bis 18:00 Uhr

Katholikentagspodium „Wir schaffen das – nicht“

Mehr Informationen

30. Mai 2024
19:00 bis 22:00 Uhr

GKP-Stammtisch beim Katholikentag

Mehr Informationen

31. Mai 2024
16:30 bis 18:00 Uhr

Katholikentagspodium „Katholisch gegen katholisch?“

Mehr Informationen

Aktuelle Beiträge

Auf einem Smartphone wird die App von Domradio angezeigt

Pressemitteilungen

GKP besorgt über geplante Umstrukturierung des Domradios

Die Gesellschaft Katholischer Publizistinnen und Publizisten Deutschlands (GKP) sieht mit Sorge auf die Entwicklung beim Kölner Bistums-Sender Domradio. Der Verband teilt die Einschätzung des Programmbeirats, dass die Vorteile einer Neustrukturierung und eines Trägerwechsels bisher nicht klar geworden sind. Die bisherige Struktur, in der der Sender durch das Bildungswerk der Erzdiözese Köln getragen wird und so seine redaktionelle Unabhängigkeit und Pluralität sichergestellt ist, hat sich nach Ansicht der GKP bewährt.

Weiterlesen

GKP-Vorsitzender Joachim Frank nach seiner Wahl bei der Mitgliederversammlung am 16. März 2024 in Augsburg (Foto: Christian Klenk)

Pressemitteilungen

Joachim Frank bleibt GKP-Vorsitzender

Joachim Frank bleibt Vorsitzender der GKP. Die Mitgliederversammlung hat den Chefkorrespondenten der Kölner DuMont Mediengruppe am Samstag wiedergewählt. Außerdem positionierte sich der Verband gegen völkischen Nationalismus und berufsethische Prinzipien für KI im Journalismus.

Weiterlesen

Die Festschrift »Haltung. 75 Jahre GKP« ist als Buch erschienen

Allgemein

Haltung. Festschrift 75 Jahre GKP

Zum 75. Jubiläum veröffentlicht die GKP eine Festschrift mit historischen Dokumenten, Berichten von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, vielen Bildern aus der Verbandsgeschichte und Beiträgen zur Publizistik.

Weiterlesen