Kategorie: Aus den GKP-Informationen

Schwester Philippa Rath bei der vierten Synodalversammlung des Synodalen Wegs.

Edith-Stein-Preis für GKP-Mitglied Sr. Philippa Rath OSB

Die Benediktinerin Philippa Rath ist in Göttingen mit dem Edith-Stein-Preis ausgezeichnet worden. Der Göttinger Edith-Stein-Kreis würdigt damit Raths Engagement für die Rechte der Frauen in der katholischen Kirche und in der Gesellschaft. Nach Ansicht der Jury steht die Ordensfrau, die auch Mitglied der GKP ist, mit ihrem Einsatz als Delegierte des „Synodalen Wegs“ sowie als Herausgeberin zweier Bücher über die Berufung von Frauen zum geistlichen Amt in der Kirche „in einer Linie“ mit der Namensgeberin des Preises, der 1942 in Auschwitz ermordeten Philosophin, Frauenrechtlerin und Karmelitin jüdischer Herkunft Edith Stein.

Deutschlands schwindender Einfluss in Rom

Mit Blick auf das schwierige Verhältnis zwischen der römischen Kurie und der katholischen Kirche in Deutschland war es bemerkenswert, welch hochrangige Gesprächspartner der GKP-Delegation Ende April Audienz gewährten. Die Treffen im Vatikan hatten Weltkirche und Weltpolitik zum Thema.

Die GKP in Genf

Rund um den europäischen Hauptsitz der Vereinten Nationen in Genf sind zahlreiche internationale Organisationen angesiedelt. Wie funktioniert deren Arbeit? Welche Rolle spielt das Thema Religion? Eine spannende Reise der GKP.

Kirche in der digitalen Gesellschaft

Kann Kirche Digitalität? Und kann Kirche gesellschaftliche Digitalisierungsprozesse mitgestalten? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer GKP-Exkursion nach Berlin.

Joachim Jauer und P. Christof Wolf SJ halten ein Stück des Stacheldrahts von der Grenzöffnung Ungarn/Österreich von 1989 in der Hand

Trauer um Joachim Jauer

Der langjährige ZDF-Journalist Joachim Jauer ist am 29. Juli im Alter von 82 Jahren verstorben. Wir werden unserem Mitglied ein ehrendes Andenken bewahren!