Informations- und Begegnungsabend mit Stipendiaten aus Guatemala

31.03.2015

Zum nächsten Treffen der Regionen Rheinland und Aachen am Dienstag, 31. März 2015, um 18 Uhr in Bonn-Oberkassel kommen Stipendiaten des Proyecto Ija´tz (Projekt Samenkorn: www.stipendienwerk-guatemala.de) aus Guatemala. Dieses beeindruckende Hilfswerk wurde 1994 von dem 2009 verstorbenen GKP-Mitglied Maria Christine Zauzich gegründet. Es vergibt Stipendien an begabte Guatemalteken mit sozialem und christlichem Engagement, vorzugsweise indigener Abstammung, denn ohne finanzielle Hilfe haben diese kaum Zugang zur Bildung. Weiterlesen »

Kulturhistorische Führung durch das Kloster Eberbach mit begleitender Verkostung von sechs erlesenen Weinen

21.05.2015

Kloster Eberbach

Sinnlicher als bei dieser Führung kann man die seit den Zeiten der Zisterzienser in Eberbach gepflegte Kunst des Weinbaus kaum erfahren. Auf den Spuren der Eberbacher Mönche "schlendern" wir durch das Kloster. Das stimmungsvolle Hospital, der historische Cabinet-Keller, der elegante hochgotische Kapitelsaal, das aussdrucksstarke kreuzgewölbte Dormitorium, das festliche barocke Refektorium und die monumentale romanische Klosterkirche liegen dabei auf unserem Weg. Weiterlesen »

GKP-Jahrestagung 2015 beschäftigt sich mit dem "Abenteuer Sprache"

Mainz - "Abenteuer Sprache - neue Trends und alte Werte" lautet das Thema der GKP-Jahrestagung 2015 vom 19. bis 21. März 2015 in Mainz. Fachleute werden informieren und sicherlich auch kontrovers diskutieren: Sie kommen vom Institut für Deutsche Sprache, von der Duden-Redaktion, vom Verein Deutsche Sprache, aus den Bereichen Medien, Schule, Theater. Workshops geben Anregungen für die eigene Arbeit, ein Kabarettist wird für Unterhaltung sorgen. Es kann in der Heimat Gutenbergs spannend, es wird sicher auch kurzweilig werden. Nicht zu vergessen: der Gottesdienst und das anschließende Hintergrundgespräch mit Kardinal Karl Lehmann und der Besuch im ZDF mit Intendant Thomas Bellut. (rub) Weiterlesen »

Sarah Schortemeyer: Rio, Rom und der rote Teppich

In der Reihe "Abenteuer Journalismus" der GKP-Informationen beschreibt Sarah Schortemeyer, wie sie von Nicole Kidman auf dem roten Teppich der Berlinale keines Blickes gewürdigt wurde, der Papst in Rom ihr aber ein aufmerksames und freundliches Lächeln schenkte.

 

Gertrude Bell suchte das Abenteuer und fand es: Sie ritt auf Kamelen durch die Wüste und scheute keine riskanten Expeditionen. In 125 Minuten inszeniert Regisseur Werner Herzog in „Queen of the Desert“ das Leben der britischen Schriftstellerin und Historikern. Als ich auf der Berlinale war, präsentierte er den Film gemeinsam mit Hauptdarstellerin Nicole Kidman. Dass ihr vergleichbare Abenteuer wie ihrer Filmfigur widerfahren, ist unwahrscheinlich. Weiterlesen »

Gespräch über Flüchtlingsarbeit der Jesuiten in Berlin

25.03.2015

Berlin - Mit einem Besuch beim Jesuiten-Flüchtlingsdienst setzt die Berliner Regionalgruppe der GKP ihre Aktivitäten in 2015 fort: Am Mittwoch, 25. März 2015, um 17.30 Uhr steht in Berlin ein Gespräch mit dem Leiter des Flüchtlingsdienstes, Pater Frido Pflüger SJ, an. Die 1980 gegründete Einrichtung engagiert sich in ganz unterschiedlichen Bereichen der Flüchtlingsarbeit und zählt zu den Gründungsmitgliedern im Katholischen Forum „Leben in der Illegalität“ (dessen Jahrestagung Anfang März ansteht). Das Thema Thema "Flüchtlinge" hat im Laufe des vorigen Jahres - sowohl unter humanitären als auch unter innenpolitischen Aspekten - wachsende Bedeutung und Brisanz bekommen. All das kann bei dem Besuch zur Sprache kommen. Außerdem ist es in Zeiten, in denen ein Jesuit (oder sollte man sagen: dieser Jesuit?) Papst ist, immer spannend, mit einem Jesuiten zu reden. Nähere Informationen unter christoph.strack@dw.de (rub) Weiterlesen »

Eckpunkte: Fasten

Pater Christof Wolf, Geistlicher Beirat der GKP, über Speisegebote, ethische Prinzipien und Gottes Willen:

Der Mensch ist, was er isst, behauptet ein geflügeltes Wort. Wenn der Spruch recht hat, was ist dann ein Mensch, der nichts isst? Ein Nichts und Niemand? Ganz einfach leer? Oder etwa reiner Geist, erfüllt von einer Spiritualität, wie sie mit vollem Bauch niemals zu erreichen wäre? Weiterlesen »

Ärgerliche Überlagerungen und Verdrängungen

Jörg Volpers, Redakteur der Zeitschrift „Kompass. Soldat in Welt und Kirche“, findet es in der Reihe "Zu meinem Ärger" in den GKP-Informationen nicht gut, dass die berechtigte Aufregung über die Anschläge in Paris die Berichte über den Schrecken in anderen Teilen der Welt völlig überlagert und verdrängt hat. Weiterlesen »

AddThis

|||||
Inhalt abgleichen