Region München: "Die Kirche und ihr Geld"

Einladung zu einem Gesprächsabend mit dem Finanzdirektor der Erzdiözese

Einerseits Reichtum, der zum ersten Mal in der Geschichte beziffert wird, andererseits eine beängstigende Zahl von Austritten.  Fast 18 000 Frauen und Männer haben im vergangenen Jahr der Erzdiözese München und Freising den Rücken gekehrt. Auch in finanzieller Hinsicht ein alarmierender Befund, obgleich München mit einem Vermögen von fast 6 Milliarden zu den reichsten Bistümern zählt.

Und dann ist da noch ein Papst, der anmahnt,  allen kapitalistischen Tendenzen zu entsagen. Kein leichtes Unterfangen, wenn man zu den größten Immobilien- und Landbesitzern zählt.

Grund genug, sich einen Abend mit dem Thema „Die Kirche und ihr Geld“ zu beschäftigen. Als Gesprächspartner konnte für die GKP ein Mann gewonnen werden, der seit Jahren an der Schaltstelle des kirchlichen Vermögens sitzt: Markus Reif,  Finanzdirektor der Erzdiözese München und Freising

Das Hintergrundgespräch findet am Donnerstag, 14. März 2019 um 17:00 Uhr im neuen Ordinariat (Kapellenstraße 4/nähe Michaelskirche) statt.

Auch Gäste sind willkommen.

Anmeldung bitte möglichst umgehend, bis spätestens 1. März unter kronawitter@ikarus-film.de

Druckversion

AddThis

|||||