Ohne kritische Öffentlichkeit keine Aufarbeitung des Missbrauchs