Hinter den Kulissen der GroKo – Workshop mit dem Bundespresseamt

Datum : 
20.03.2019 - 21.03.2019

Auch in diesem Jahr bietet das Bundespresseamt die Chance, mit hochrangigen Regierungsvertretern zu sprechen und in Hintergrundgesprächen Einblicke in das politische Geschehen zu erlangen. Die Tagung findet am 20. und 21. März in Berlin statt. Sie beginnt mittags und endet am Folgetag gegen 15.00h. Die Übernachtungskosten im Hotel Maritim werden vom BPA getragen, die Anreise zahlt jeder selbst.

Die Gesprächspartner stehen leider immer erst sehr kurzfristig fest – während das BPA frühzeitig um Anmeldungen bittet. Dennoch hat sich immer erwiesen, dass diese Tagung hochinteressant ist – und parlamentarische Staatssekretäre sind meist besser in der Materie und erzählen lockerer als ihre Minister. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich möglichst schnell bei der Geschäftsstelle anzumelden!

Inhaltlich haben wir gebeten um Gesprächspartner aus dem Verteidigungsministerium und dem Außenministerium zu den transatlantischen Beziehungen, wir möchten mehr erfahren über die Maßnahmen der Bundesregierung zur Bekämpfung des Antisemitismus und die Gespräche mit den muslimischen Vertretern. Auf der Agenda auch die Themen Datenschutz und Digitalisierung, EU-Politik und aktuelle Fragen zur Kultur- und Medienpolitik.

Druckversion

AddThis

|||||