Neuerscheinung: Medien- und Zivilgesellschaft

Das Netzwerk Medienethik dokumentiert mit dem neuen Band "Medien- und Zivilgesellschaft" die Ergebnisse der Netzwerk Medienethik-Tagung „Medien- und Zivilgesellschaft“, die im Februar 2011 an der Hochschule für Philosophie in München stattgefunden hat. Dieser Band ist zugleich der erste der neuen Schriftenreihe Kommunikations- und Medienethik. Mit dieser Reihe beabsichtigen die Reihen-Herausgeber, GKP-Mitglied Alexander Filipović, Christian Schicha und Ingrid Stapf, dem medienethischen Diskurs einen adäquaten Publikationsort zu geben. Das in vielen Disziplinen beheimatete und relevante medienethische Wissen soll damit der interessierten Öffentlichkeit und der Wissenschaft zur Verfügung gestellt werden. Weiterlesen »

Neue GKP-Vorstandschronik

Bensberg - Nach der GKP-Vorstandswahl in Berlin haben wir nun mit Unterstützung von Hans Deckers und Barbara Miebach auch die Chronik des Vorstands der GKP überarbeitet: Dort finden Sie nun vollständig die Namen aller Vorstandsmitglieder seit der Gründung der Gesellschaft Katholischer Publizisten Deutschlands im Jahr 1948. Weiterlesen »

BR-Moderator Alex Dorow wird Landtagsabgeordneter

GKP-Mitglied Alex Dorow, Nachrichtenmoderator des Bayerischen Rundfunks, ist zu Beginn der 99. Plenarsitzung als neues Mitglied des Bayerischen Landtags im Plenum begrüßt worden. Der 47-jährige rückt für den früheren Finanzminister Georg Fahrenschon (CSU) nach, der inzwischen Präsident des Deutschen Sparkassenverbandes ist und sein Mandat Anfang April niedergelegt hatte. (rub) Weiterlesen »

Buchtipp: Die Welt als Leitartikel

Heribert Prantl Die Welt als LeitartikelHeribert Prantl besticht in vielen Leitartikeln als Ressortleiter Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung mit einem Wissen, in dem sich auch seine Erfahrungen als Richter und Staatsanwalt spiegeln. In seinen drei Vorlesungen, die er bei der „Theodor-Herzl-Dozentur für die Poetik des Journalismus“ im April und Mai 2011 an der Universität Wien gehalten hat und die nun als Buch erschienen sind, wirbt er für einen Journalismus, dem die Leute vertrauen: „Die große Frage lautet nicht, wie man Klicks, Reichweite und Auflage schafft. Die große Frage lautet: Wie schafft man Vertrauen? Dann kommen auch Klicks, Reichweite und Auflage.“ Weiterlesen »

Johannes Schießl hört als Chefredakteur der Münchner Kirchenzeitung auf

Dr. Johannes SchiesslGKP-Mitglied Dr. Johannes Schießl verlässt Ende Juni nach 14 Jahren als Chefredakteur die Münchner Kirchenzeitung. Schießl, der an der Hochschule für Philosophie in München über "Das Verhältnis von Religion und Musik bei Max Weber" promoviert hat, wechselt im Herbst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Katholischen Akademie in Bayern. Die zurückliegenden sechs Jahre hat der 47-jährige auf Bundesebene als Sprecher der Redakteure im Katholischen Medienverband fungiert und ist Mitglied der Jury des Katholischen Medienpreises. Weiterlesen »

Meister Langohr

P. Christof Wolf SJPater Christof Wolf, Jesuit und seit März 2012 Geistlicher Beirat der GKP, schreibt nun einmal im Monat unter dem Titel "Eckpunkte" ein Wort der Besinnung, das stets auf der letzten Seite der Mitgliederzeitschrift „GKP-Informationen“ abgedruckt wird.

Zum Osterfest 2012 folgt er zunächst unter dem Titel "Meister Langohr" der Spur des Osterhasen: Weiterlesen »

Joachim Schwinds Abenteuer China

Joachim Schwind arbeitet seit 1990 im Verlag Neue Stadt: zunächst als Redakteur und Chefredakteur (1996 – 2011) der gleichnamigen Zeitschrift, seit 1999 als Geschäftsführer des Verlags.

Drei Monate Auszeit waren mir geschenkt, verbunden mit einer Auslandsreise meiner Wahl. Und ich hatte mich für Asien entschieden: Thailand, Vietnam, China, Philippinen.

Ich wollte Abstand gewinnen, neue Perspektiven bekommen, die Welt aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Asien, besonders China, schien mir dafür bestens geeignet: fremd, ganz anders und zugleich der Kontinent, der derzeit wohl am stärksten unsere Zukunft beeinflusst. Weiterlesen »

AddThis

|||||
Inhalt abgleichen