Buchtipp: Journalismusforschung

Wie sieht er aus – der Journalismus des 21. Jahrhunderts? Auf der Basis wissenschaftlicher Theorien und empirischer Belege versucht die Journalismusforschung Antworten auf komplexe Fragen zu geben: Pressefreiheit, Finanzierung des Journalismus, Verantwortung und Selbstkontrolle im Journalismus, Crossmedialität oder Journalismus im internationalen Vergleich sind die Themen, denen sich in diesem Fachbuch ausgewiesene Kenner der Forschungsbereiche widmen. Die Neuerscheinung liefert damit als Auftakt der Buchreihe „Aktuell. Studien zum Journalismus“ eine Standortbestimmung für die Journalismusforschung, die sowohl für Wissenschaftler und Studierende als auch für Journalisten von Interesse ist, die einen Einblick in die Forschung gewinnen wollen. (rub)

Klaus Meier / Christoph Neuberger (Hrsg.): Journalismusforschung. Stand und Perspektiven. Nomos Verlagsgesellschaft. ISBN 978-3-8329-7542-5 Euro 34,00 

 

Weitere Buchtipps aus de​n GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||