Buchtipp: Das neue Handbuch des Journalismus

Schneider Raue Handbuch des JournalismusWolf Schneider und Paul-Josef Raue haben ihr Standardwerk „Das neue Handbuch des Journalismus“ überarbeitetet und erweitert. Schneider, laut FAZ der „Lehrmeister der guten Sprache“, und Raue, langjähriger Chefredakteur verschiedener Regionalzeitungen,  belegen in diesem Buch an vielen Beispielen, was gutes Deutsch und was schlechtes ist. Lesenswert ist das Lexikon unbrauchbarer Wörter: Hohl- und Blähwörter, alberne Modewörter und Bürokratenklischees. Die Neuausgabe ergänzt das Handbuch um Informationen zum Online-Journalismus sowie zur Arbeit in und mit PR und Pressestellen. Im Buchhandel ist das Handbuch als Rowohlt Taschenbuch erhältlich. (rub)

Wolf Schneider / Paul-Josef Raue: Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus. Bonn 2012 (Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung Band 1198

 

Weitere Buchtipps aus den GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||