Netzwerk Recherche

Das 2001 in Wiesbaden gegründete „Netzwerk Recherche“ wurde von Journalisten als „Verein zur Förderung von journalistischer Qualität in der Medien-berichterstattung“ gegründet. Nach der Satzung ist der Zweck der Journalistenvereinigung die Wahrung der Medienkultur durch die Qualitätssteigerung der Medienberichterstattung mittels professioneller Recherche und die Förderung des Nachwuchses durch die Vermittlung von Recherchetechniken in der journalistischen Ausbildung. Darüber hinaus will das Netzwerk mit rund 550 Mitgliedern den investigativen Journalismus fördern. Mitbegründer und bisheriger Erster Vorsitzender war bis Anfang Juli Professor Dr. Thomas Leif, der Chefreporter Fernsehen des SWR in Mainz. Bei der Jahrestagung zum zehnjährigen Bestehen des Netzwerks Recherche in Hamburg schied er auf Drängen der anderen Vorstandsmitglieder aus diesem Amt aus, da er bei Fördermittel-Anträgen mit falschen Angaben operiert haben soll.

www.netzwerk-recherche.de

Druckversion

AddThis

|||||