Journalistenreise nach Rom

Datum : 
06.09.2018 - 11.09.2018

Petersdom in RomDie GKP lädt wieder nach Rom ein: Fünf erfolgreiche Reisen in die Ewige Stadt liegen hinter uns, neue und erneuerte Einblicke vor uns. Zuletzt waren wir im Sommer 2015 in Rom, viel hat sich seitdem vor allem im Vatikan getan. Insbesondere die Kurienreform führt zu veränderten Strukturen und neuen Köpfen. Einigen werden wir erneut begegnen, andere neu kennenlernen. Wenige Wochen vor der Weltbischofssynode in Rom dürfte das von besonderem Interesse sein. Wie immer, wird der Schwerpunkt unseres Reiseprogramms im Vatikan liegen, kulturelle Highlights und die römische Küche kommen aber nicht zu kurz. Traditionell dürfen der nicht öffentlich zugängliche Teil der Domitilla-Katakombe ebenso wenig fehlen wie der Besuch im Vatikanischen Geheimarchiv.

Bitte betrachten Sie das Programm als Entwurf. Sie wissen, dass viele unserer hochrangigen Gesprächspartner ihre endgültige Zusage erst kurzfristig geben. Schon heute aber freuen wir uns, dass der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, für ein Hintergrundgespräch gerade mit Blick auf die Themen der K9-Gruppe und der Kurienreform zur Verfügung steht.

Unsere Unterkunft liegt in unmittelbarer Nähe zum Vatikan. Logistisch halten wir es wieder so, dass die Teilnehmer ihre Anreise selbst organisieren. Für Hilfen steht die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung.

Der Vorstand dankt unserem GKP-Mitglied Matthias Kopp ganz besonders, dass er die Reise trotz enormer beruflicher Beanspruchung in bewährter Weise vorbereiten und leiten wird.

Noch ein Hinweis: Wir haben einen Teil der Plätze bewusst für die berufstätigen Kolleginnen und Kollegen vorgesehen. Gerade mit dem Termin über ein Wochenende wollen wir ihnen die Teilnahme erleichtern. Da unsere Romreisen immer sehr stark gefragt waren, bitten wir um Verständnis, dass Partnerinnen oder Partner nur im Ausnahmefall mitreisen können.

Wir freuen uns mit Ihnen auf die Ewige Stadt und bitten um baldige Anmeldung!

PROGRAMM

Donnerstag, 6. September 2018
Individuelle Anreise nach Rom. Ab 17.00 Uhr erste Gespräche im Vatikan: Medieneinrichtungen und Vatikanischer Pressesaal. Gemeinsames Abendessen.

Freitag, 7. September 2018
Gespräche im Vatikan mit den Schwerpunkten: Kongregation für die Glaubenslehre, Päpstlicher Rat für die Einheit der Christen, Päpstlicher Rat für die Kultur sowie Begegnungen mit weiteren Vertretern der kurialen Verwaltung. Exklusiver Besuch im Vatikanischen Geheimarchiv. Beim Abendessen Treffen mit weiteren GKP-Mitgliedern, die in Rom leben.

Samstag, 8. September 2018
Fortsetzung der Gespräche im Vatikan mit den Schwerpunkten Dikasterium für die Laien, die Familie und für das Leben, Päpstliche Kinderschutzkommission und Staatssekretariat. Am Nachmittag u. a. Besuc4h in den neuen Ausgrabungen unter S. Giovanni e Paolo (Caelius). Abends Gespräch mit der Basisgemeinschaft Sant‘ Egidio, Teilnahme am Abendgebet. Gemeinsames Abendessen.

Sonntag, 9. September 2018
Besuch des nicht öffentlich zugänglichen Teils der Domitilla-Katakomben, Feier der Eucharistie. Anschließend Teilnahme am Angelusgebet mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz. Nachmittags Ausflug in das römische Umland mit Besuch der Keimzelle des Abendländischen Mönchtums in Subiacco, wo Benedikt von Nursia viele Jahre gelebt hat. Gemeinsames Abendessen in Rom.

Montag, 10. September 2018
Ganztägig Fortsetzung der Gespräche im Vatikan mit den Schwerpunkten Generalsekretariat der Bischofssynode, Päpstliche Universität Gregoriana und Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl sowie weiteren Medieneinrichtungen. Gespräch mit dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx. Gemeinsames Abendessen.

Dienstag, 11. September 2018
Individuelle Rückreise im Laufe des Tages. Es besteht vor Abreise die Möglichkeit des Besuchs der Vatikanischen Museen.

Hier finden Sie das vollständige Programm zum Herunterladen als PDF.

Druckversion

AddThis

|||||