Buchtipp: Wir brauchen Zeitungen!

Michael Haller Wir brauchen Zeitungen Herbert von Halem VerlagDie Auflagen sinken, die Reichweiten gehen zurück, die jungen Erwachsenen mögen das Papiermedium nicht mehr. Der Zeitungsforscher Michael Haller sieht daher die Tradition der auf Papier gedruckten Tageszeitung bald am Ende. Denn die Anzeigen fehlen und die Abonnenten bleiben weg. Sie bleiben aber auch weg, weil sie das redaktionelle Angebot nicht mehr attraktiv finden. Daher müssen Zeitungen jeden Tag nicht nur eine zuverlässige Übersicht bieten über das, was zu wissen wichtig ist, sondern auch Aufklärung und Orientierung – und Überraschungen. Eine diesen Funktionen verpflichtete Zeitung erreicht auch künftig ihre Leser auf Papier und auf digitalen Kanälen. Michael Haller hat sich daher in Redaktionen umgesehen. Zusammen mit seinen Mitarbeitern sowie mehreren Chefredakteuren gibt sein Buch Best-Practice-Beispiele für alle, die an die Zukunft der Zeitung glauben. (rub)

Michael Haller (Hrsg.): Wir brauchen Zeitungen! Was man aus der Zeitung alles machen kann. Trendbeschreibungen und Best Practice. Reihe edition medienpraxis Band 13. Herbert von Halem Verlag. Euro 18,00

 

Weitere Buchtipps aus den GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||