Buchtipp: Reportage und Feature

Christian Bleher Peter Linden Reportage und Feature

Mit dem Trend zur Personalisierung und zum Storytelling ist die Bedeutung  der beiden journalistischen Stilformen Reportage und Feature gewachsen. Christian Bleher und Peter Linden stellen daher diese beiden großen erzählerischen Formen erstmals gleichberechtigt nebeneinander. Sie legen die Wurzeln frei, zeigen ihre Verwandtschaft, aber auch ihre Eigenheiten: Die Anfänge der Reportage als journalistische Antwort auf den frühen Film, das Feature als Antwort auf die Einführung des Zoom-Objektivs in der Fotografie. Danach werden Reportage und Feature parallel beleuchtet: Welche Themen eignen sich für diese Form? Wie sind die Recherchewege? Was sind sprachliche Standards und Spezifika? Anhand von preisgekrönten Reportagen und exemplarischen Features werden diese Charakteristika noch einmal nachvollzogen. Experten-Interviews geben zudem einen Einblick in die journalistische Praxis. (rub)

Christian Bleher / Peter Linden: Reportage und Feature. Reihe Praktischer Journalismus Band 99. UVK Verlag. Euro 24,99

Weitere Buchtipps aus den GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||