Buchtipp: Joseph Görres

Der Koblenzer Publizist Joseph Görres war ein Mann, der aus vielen Männern bestand: Aufklärer und Jakobiner, Romantiker und deutscher Patriot, Vorkämpfer des politischen Liberalismus und Wortführer des Restauration, Feind der Pfaffen und Anwalt katholischer Kirchenfreiheit zugleich. Er begann als radikaler Propagandist der Französischen Revolution. Mit dem „Rheinischen Merkur“ wurde er als Stimme Deutschlands gegen Napoleon berühmt, seine Kritik am preußischen Beamtenstaat brachte ihn ins Straßburger Exil. Als Universitätsprofessor in München wurde er zum Vorkämpfer für die Unabhängigkeit der katholischen Kirche gegenüber staatlichen Übergriffen. Dem Vordenker des politischen Katholizismus hat Monika Fink-Lang nun eine detailreiche, lesenswerte Biographie gewidmet. (rub)

Monika Fink-Lang: Joseph Görres. Die Biografie. Ferdinand Schöningh Verlag. ISBN 978-3-50677792-8 Euro 39,90

Weitere Buchtipps aus den GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||