Buchtipp: Die Zeitung

Michael Fleischhacker Die Zeitung Ein NachrufVom Tod der Tageszeitungen war schon oft die Rede. Das Nachrichtenmagazin „The Economist“ fragte bereits 2006 auf der Titelseite: „Who killed the Newspaper?“ Eine Finanz- und Wirtschaftskrise später leben die Tageszeitungen zwar immer noch, aber erst kürzlich meldete mit der Münchner Abendzeitung schon ein weiteres Blatt Insolvenz an. Tageszeitungen verfügen offensichtlich über kein tragfähiges Geschäftsmodell mehr. Nach Ansicht von Michael Fleischhacker werden sie keines finden, so lange ihre Eigentümer den Versuch unternehmen, im Netz so weiterzumachen, wie sie es auf Papier gelernt haben. Das Prinzip Zeitung kann nur weiterleben, wenn die Medienunternehmer aufhören, sich an die gedruckte Tageszeitung zu klammern. Der frühere Chefredakteur der Tageszeitung „Die Presse“ setzt in seinem Buch auf eine andere Zukunft: Das vielstimmige Gespräch von Menschen, die Interessantes zu erzählen haben, auf dem digitalen Marktplatz. (rub)

Michael Fleischhacker: Die Zeitung. Ein Nachruf. Christian Brandstätter Verlag. ISBN 978-3-85033-655-0 Euro 19,90

Weitere Buchtipps aus den GKP-Informationen

Druckversion

AddThis

|||||