Neuerscheinung: Werner Remmers

GKP-Mitglied Volker Resing hat eine Biographie des früheren niedersächsischen Landesministers Werner Remmers (1930-2011) veröffentlicht. Der frühere Gründungsdirektor der Katholischen Akademie in Berlin hat politisches Engagement mit christlichem Glauben auf eine Weise verbunden, die für viele Menschen neu, ansteckend und attraktiv war. Er verkörperte einen frommen und zugleich weltoffenen Katholizismus, der eine Aufbruchsstimmung in die Kirche und in die Politik tragen wollte. Es war ihm wichtig, alte Schemata zu durchbrechen, auch den politischen Gegner anzuhören und zu verstehen. Indem es ihm gelang, die CDU für neue Themen und Positionen zu öffnen, hat er seine Partei nachhaltig geprägt. Eine besondere Bedeutung hatten dabei die Besinnungstage, zu denen er einmal im Jahr Politiker in das Kloster Maria Laach einlud. Zu dem einflussreichen Freundeskreis, der sich um Werner Remmers bildete, zählen unter anderem Bundestagspräsident Norbert Lammert, Bundesbildungsministerin Annette Schavan und Bundespräsident Christian Wulff. (rub)

Volker Resing: Werner Remmers. Über die Kraft des politischen Katholizismus. Herder Verlag. ISBN 978-3-451-30522-1. Euro 14,95

Druckversion

AddThis

|||||