Rheinland-Stammtisch am 14. März in Bonn

Die Region Rheinland traf sich am Abend des 14. März zum informellen Stammtisch im Restaurant „Olive“ in der Brüdergasse 12 in Bonn. Themen des kollegialen Erfahrungsaustauschs waren unter anderem die GKP-Jahrestagung in Trier und die aktuellen Landtagswahlen.

Christiane Limberg

Region Rheinland: Gutes für Leib und Seele

Besuch im neuen Kirchenpavillon der evangelischen Kirche in Bonn

Die Leiterin des Kirchenpavillons, Martina Baur-Schäfer (Mitte), freute sich über den Besuch der GKP-Mitglieder und informierte über das Konzept eines niederschwelligen pastoralen Angebots in der Bonner Innenstadt. Foto: Christiane Limberg

Trotz aller katholischer Dominanz in der ehemaligen Hauptstadt: Bonn präsentiert auch von evangelischer Seite ein attraktives Angebot. Davon konnten sich Mitglieder der Region Rheinland im Kirchenpavillon beim Gespräch mit dessen Leiterin Martina Baur-Schäfer überzeugen. Weiterlesen »

Eckpunkte: Gott und die Welt

Pater Christof Wolf, Geistlicher Beirat der GKP, über die Bedeutung von Beziehungen:

Wie können wir uns Gott und sein Verhältnis zur Welt vorstellen? Es gibt die klassischen Gottesattribute Allmacht, Allgüte und Allwissenheit, aber wie steht Gott zu dem, was wir nur als unwiederbringlich Verrinnendes kennen, zur Zeit? Muss man sich Gott außerhalb dieser Zeit, also ewig denken? Dann fallen aus Gottes zeitloser Perspektive Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft in eins. Gott „sieht“ alles auf einmal und ruht vollkommen in sich selbst. Folglich ist die Welt abhängig von Gott, aber Gott nicht von der Welt. Wenn es jedoch nur eine Einbahnstraße zu Gott gibt, wie kann Gott dann in der Welt wirken? Und wenn Gott ohnehin alles im Voraus weiß, sind wir dann nicht göttliche Marionetten? Ist Gott eine Art großer Mechaniker, der hier und da ein paar Schrauben justiert? Was heißt bei einem so gedachten Gott überhaupt menschliche Freiheit? Kann eine Marionette, selbst eine von Gott gelenkte, noch Verantwortung für ihr eigenes Handeln übernehmen? Und war dann die Verkündigung des Engels Gabriel an Maria schlicht autoritäre Rhetorik? Weiterlesen »

Abenteuer Journalismus: Siegbert Kleins Erfahrungen mit dem Presserat

Siegbert Klein (63) hat Mathematik und Physik studiert, war sieben Jahre an Gymnasien tätig und freier Journalist. 1986 wurde er Pressesprecher der Deutschen Schönstattbewegung. Seit 1988 ist er Redakteur der Kirchenzeitung für das Erzbistum Köln und seit 1996 dort Chef vom Dienst. Er ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Siegbert Klein schildert in der Rubrik "Abenteuer Journalismus" in den GKP-Informationen seine Erfahrungen mit dem Deutschen Presserat.

  Weiterlesen »

Buchtipp: Online-Journalismus

Henning Noske Online-JournalismusWas macht der Online-Journalismus anders? Dieser Frage geht Henning Noske in seinem neuen Lese- und Lernbuch nach. Er beschreibt, wie sich der Journalismus verändert und treu bleibt, wie man mit Teasern und Cliffhangern richtig für das Web 2.0 schreibt und mit Multimedia, Crossmedia, Storytelling, Mobile Reporting umgeht. Auf der Basis eines gründlichen journalistischen Handwerks führt das Buch in der Reihe „Bibliothek des Journalismus“ in die Zukunft des Journalismus ein und informiert über Online-Recherche, Blogs und soziale Netzwerke. Mit seinen vielen Tipps und Arbeitsbeispielen ein Buch sowohl für angehende als auch etablierte Journalisten. (rub) Weiterlesen »

Die Macht der strategischen Kommunikation

Die Macht der strategischen Kommunikation ist das Thema der diesjährigen Jahrestagung des Netzwerks Medienethik am 18. und 19. Februar in München. Eingeladen zu dieser Fachtagung sind medienethisch und kommunikationsethisch Interessierte aus Praxis und Wissenschaft. Gesprächspartner auf den Podien sind unter anderem die Journalisten Thomas Leif (SWR) und Stefan Kornelius (Süddeutsche Zeitung) sowie der Kommunikationswissenschaftler Günter Bentele. Am 18. Februar laden die Organisatoren zu einer öffentlichen Abendveranstaltung mit dem Kampagnen- und Strategieberater Julius van de Laar ein, der in den Präsidentschaftswahlkämpfen 2008 und 2012 im Team von Barack Obama mitgearbeitet hatte. Van de Laar stellt sich unter der Überschrift "Wahlkampf, Propaganda, Big Data" den Fragen von Medienethik-Profesor und GKP-Mitglied Aleaxander Filipovic.

Weitere Informationen gibt es auf der Tagungswebsite: http://tagung2016.netzwerk-medienethik.de

 

GKP Südwest bei Nils Schmid

Der SPD-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Nils Schmid, empfing elf GKP-ler der Region Südwest, zusammen mit dem Ökumenischen Presseclub, zum Hintergrundgespräch am 16. Dezember 2015  in Stuttgart. Schmid war der zweite Spitzenpolitiker der Landespolitik in der GKP-Runde, nachdem wir im Sommer bereits CDU-Bewerber Guido Wolf kennengelernt haben. Weiterlesen »

AddThis

|||||
Inhalt abgleichen